FAQ

Kategorie Frage Antwort
Authentisierung Auf welchen Level kann sich der Bürger bei der BayernID registrieren?

Level 1: Benutzername und Passwort für nicht schriftform-erfordernde Vorgänge

Level 2: Authega-Zertifikate (in Vorbereitung)

Level 3: Nutzung des neuen Personalausweises.

Ein Upgrade von Level 1 auf Level 3 ist zurzeit nicht möglich, es ist eine erneute Registrierung erforderlich.

Authentisierung

Können sich auch Firmen und Institutionen bei der BayernID registrieren?

Zurzeit können sich nur Privatpersonen registrieren. Es ist aber geplant, bei der BayernID auch Unternehmen, insbesondere juristische Personen zuzulassen.
Authentisierung Welche Funktionen des neuen Personalausweises werden im Zusammenhang mit der BayernID und der Schriftformerfordernis genutzt?

Der neue Personalausweis (nPA)  hat drei digitale Funktionen:

-              die Online-Ausweisfunktion und

-              die Unterschriftsfunktion und

-              die Biometriefunktion

(siehe auch http://www.personalausweisportal.de/DE/Buergerinnen-und-Buerger/Der-Personalausweis/Funktionen/funktionen_node.html )

 

Wir nutzen für die BayernID ausschließlich die erste Funktion. Dazu benötigt der Bürger nur seinen nPA und seine PIN. Zusatzkosten (z.B. durch zusätzliche Zertifikate) entstehen nicht.

Unser Verfahren zielt gerade darauf ab, dass nicht der Bürger / Antragsteller signiert, sondern unsere Komponenten und die Identität des Bürgers durch die Anmeldung mit dem nPA sichergestellt wird.
Authentisierung Braucht der Bürger ein eigenes Zertifikat? Nein, er kann für Vorgänge mit Schriftformerfordernis den neuen Personalausweis nutzen, für alle anderen Anträge die BayernID mit Kennung und Passwort
Behörde Was tue ich, wenn der Bürger die Urheberschaft eines Antrages abstreitet, oder behauptet einen Antrag (fristgerecht) gestellt zu haben?

Zusammen mit der AKDB als Betreiber der BayernID protokollieren wir mit dem Eingang sämtlicher Anträge auch den Level mit dem sich der Bürger authentisiert hat.

Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte an unsere Betriebsmannschaft (IT-DLZ.formularserver-betrieb@ldbv.bayern.de), die Ihnen gerne weiterhilft.

Behörde

Kann ich für verschiedene Anträge gleichzeitig mit ihrer Einreichung auch Gebühren einziehen?

Diese Funktion ist in Vorbereitung.
Wir erproben zurzeit ein ePayment-Modul unseres Formularservers. Für einen erfolgreichen Gebühreneinzug benötigen wir gewisse Informationen zur Abwicklung der finanziellen Transaktionen, die wir noch an geeigneter Stelle veröffentlichen werden.

Behörde

Welches Zertifikat benötigt die Behörde / Kommune?

Die Kommune benötigt ein Zertifikat für die Verschlüsselung und Signatur der E-Mails. Es ist ausreichend wenn die Poststelle mit ihrer Funktionsadresse mit einem derartigen Zertifikat ausgestattet ist.

Behörde

Wo bekomme ich für meine Kommune ein Zertifikat zur Verschlüsselung und Signatur der E-Mails?

Kreisangehörige Kommunen bekommen ihre Zertifikate bei der Registrierungsstelle im zuständigen Landratsamt.

Kreisfreie Kommunen und staatliche Behörden haben jeweils eine eigene Registrierungsstelle.

Behörde

Was kostet ein Zertifikat zur Verschlüsselung und Signatur der E-Mails?

Das Zertifikat wird von der Bayerischen Verwaltungs-PKI am IT-DLZ kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Behörde

Kann ich ein persönliches Zertifikat meines Sachbearbeiters für die Verschlüsselung und Signatur der E-Mails verwenden?

Grundsätzlich ja, wenn er der Empfänger der eingehenden Anträge ist.  Während seiner Abwesenheit kann aber keiner die verschlüsselten E-Mails öffnen. Aus diesem Grund empfehlen wir die Verwendung von Funktionspostfächern und der zugeordneten Funktionszertifikate.

Formulare

Wie ist die Übermittlung der Anträge gesichert?

Vom Antragsteller zur Authentisierung mit Hilfe der BayernID und weiter zu unserem Formularserver verwenden wir das Transportprotokoll SSL

Innerhalb des Behördennetzes und zu den Kommunen werden verschlüsselte und signierte E-Mails eingesetzt.

Formulare

Sind die Formulare barrierefrei?

Ja, alle vom IT-DLZ erstellten Web-Assistenten sind barrierefrei.

Formulare

Welche Informationen braucht das IT-DLZ zur Freischaltung des ersten Antrages (i.d.R. ist dies das allgemeine Kontaktformular)

Einverständnis, dass das Logo/Wappen der Kommune genutzt werden darf
Ein personalisiertes Impressum
Eine personalisierte Datenschutzerklärung

Formulare

Wie kann ich eingehende Anträge zielgerichtet an meine Organisationseinheiten übermitteln lassen?

In dem die Organisationseinheiten im BayernPortal eingepflegt (U.a. Funktionsadresse)  und den jeweiligen Verwaltungsleistungen zugeordnet werden.

Formulare

Ich habe die Freischaltung des Allg. Kontaktformulars vornehmen lassen, sie erscheint aber im BayernPortal nicht auf der Seite meiner Behörde.

Die Organisationseinheit, an der dieser Antrag geht (i.d.R. die Poststelle der Behörde) hat kein (gültiges) Zertifikat zur Verschlüsselung und Signatur der E-Mails.

Formulare

Wer unterstützt und berät mich bei der Entwicklung für das BayernPortal geeigneter Anträge?

Kontaktieren Sie bitte unser Servicezentrum in Marktredwitz (Formularserver-Entwicklung@ldbv.bayern.de)

Sonstiges

Welche Software benötigt die Poststelle bzw. der Sachbearbeiter am Arbeitsplatz?

Es wird nur ein S/MIME fähiger Mail-Client benötigt (Z.B. MS-Outlook, Thunderbird)